Eines der Fachwerkbauten der ältesten Fachwerkhäuserzeile Deutschlands in Esslingen am Neckar, © Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH
Die älteste zusammenhängende Fachwerkhäuserzeile Deutschlands am Hafenmarkt, © EST
Ein Blick entlang der ältesten Fachwerkzeit Deutschlands, © Maximilian Schwarz

Älteste Fachwerkhäuserzeile Deutschlands

Die älteste Fachwerkhäuserzeile Deutschlands zeigt die vollständige Bebauung eines mittelalterlichen Gassenzuges - auch wenn inzwischen das Haus Nr. 6 verputzt ist und andere Fenster besitzt. In über 600 Jahren veränderten die Bewohner natürlich immer wieder bauliche Details. Doch tragende Strukturen und Grundelemente aus der Erbauungszeit bleiben auch hier erhalten und geben Zeugnis vom wahren Alter dieses Hauses. Im Erdgeschoss der Häuser befanden sich auch damals Werkstätten und Geschäfte. Im ersten Obergeschoss lagen die Wohnbereiche mit Schlafkammern und Dienstbotenstuben. Mächtige Gewölbekeller verbinden die Häuser miteinander.

Die Häuser sollten eigentlich 1982 abgerissen werden. Erst in der letzten Minute erkannten Wissenschaftler den Wert und das Alter der Häuser. Das Haus Nr. 2 war zu diesem Moment bereits zerstört. Es wurde daraufhin rekonstruiert, muss deshalb als Neubau gewertet werden. Ein Gutes hatte der Abbruch des Hauses: Dadurch kam die altertümliche Konstruktion des Nachbarhauses zum Vorschein. Nur deshalb wurde die gesamte Häuserzeile genauer begutachtet. Mittels der dendrochronologischen Untersuchung konnte nachgewiesen werden, dass alle Häuser zwischen 1328 und 1331 erbaut wurden.

Hinweis: Die Häuser sind in Privatbesitz und können leider nicht von innen besichtigt werden.

TIPP: Beim Altstadtrundgang wird die Älteste Fachwerkhäuserzeile Deutschlands selbstverständlich als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorgestellt.

Lage & Kontakt

Älteste Fachwerkhäuserzeile Deutschlands
73728 Esslingen am Neckar

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben