Das Museum zeigt auf, wo überall Schrauben und Gewinde verwendet werden. Erstaunlich., © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Marion Schlund

Bergbahntour, Künzelsau

Radtouren - Radtour
Startpunkt

Bergbahn Talstation in Künzelsau

Endpunkt

Bergbahn Talstation in Künzelsau

Schwierigkeit
leicht
Dauer
1:27 h
Distanz
13,69 km
Aufstieg
216 m
Abstieg
216 m
Die Tour lässt sich bequem an der Künzelsauer Bergbahn starten. Das in Hohenlohe einmalige Beförderungsmittel fährt täglich im 15-Minuten-Takt.

Bergbahntour, Künzelsau

Oben im Wohngebiet Taläcker angekommen, geht es über den Stadtwald auf der Hohenloher Ebene weiter nach Gaisbach. Ein Muss ist der Besuch der beiden Museen im Verwaltungsgebäude des Weltunternehmens Würth. Das Museum für zeitgenössische Kunst und das Museum für Schrauben und Gewinde sind täglich von 11 bis 18 Uhr kostenfrei zu besuchen.

Direkt neben an kann das Museum 2 im Carmen Würth Forum ebenfalls besichtigt werden. Hier werden Hauptwerke der Sammlung Würth ausgestellt.

Durch den alten Dorfkern von Gaisbach geht es entlang des Waldes nach Künsbach. Vor Künsbach zweigt der Weg über den Wartberg mit seinem markanten Turmbau. Der Wartturm soll der Überlieferung nach von Bürgern 1488 erbaut worden sein. In der „Tierberger Fehde“ diente er damals zum Schutze vor Auseinandersetzungen. Die Tierberger Fehde war eine kriegerische Auseinandersetzung zwischen „den Hohenlohern“ und „den Stettens“. Von hier kann man sich gemütlich zurück zum Ausgangspunkt rollen lassen.

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben
Ergebnisse filtern
Ergebnisse filtern
Liste anzeigen
Liste anzeigen
Karte anzeigen

Inhalte werden geladen

Entdeckungen entlang der Tour

Inhalte werden geladen

Kocherfreibad in Künzelsau, © Olivier Schniepp, Foto Linke GmbH

Kocherfreibad Künzelsau

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Bäder / Wellness
Künzelsau-Kocherstetten, © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Marion Schlund

Wanderung

Natur- und Kulturpfad Kocherstetten

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Wandern
Natur-Erlebnis-Pfad Künzelsau, © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Stadtverwaltung Künzelsau

Wanderung

Natur-Erlebnis-Pfad Künzelsau

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Wandern

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
1:27 h
Distanz
13,69 km
Aufstieg
216 m
Abstieg
216 m
Höchster Punkt
404 hm
Tiefster Punkt
223 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Wegebeschaffenheit

17 % Unbekannt
18 % Asphalt
63 % Schotterweg
2 % naturbelassen

Beschreibung

Wegbeschreibung
Das Museum zeigt auf, wo überall Schrauben und Gewinde verwendet werden. Erstaunlich., © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Marion Schlund
Kreisstadt Künzelsau mit Schloss, © Stadt Künzelsau / Olivier Schniepp
Bergbahn Künzelsau, © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Achim Mende
Pause am Kocher in Künzelsau, © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Susanne Schleussner
Hirschwirtscheuer Künzelsau, © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Marion Schlund
1 von 5
1 von 5 Inhalten