Straßdorfer Steige, © Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd

Gmünder Steigen und Staffeln - Tour I

Wanderung - Themenweg
Startpunkt

Hallenbad Schwäbisch Gmünd (Goethestraße)

Endpunkt

Hallenbad Schwäbisch Gmünd (Goethestraße)

Schwierigkeit
mittel
Dauer
1:15 h
Distanz
3,70 km
Aufstieg
100 m
Abstieg
100 m
Bei diesem Gmünder Stäffelesweg bringt man seine persönliche Fitness in Schwung! Staffeln und Steigen führen hinauf auf die Hochfläche des Gmünder Stadtteils Straßdorf, wo man einen wunderschönen Blick auf die Gmünder Innenstadt und den Hohenrechberg genießen kann. Hier lohnt sich ein Abstecher zum Skulpturenpfad „Wege zur Kunst“ und zur barocken Marienkapelle, bevor es über die Straßdorfer Steige steil bergab in Richtung Gmünder Innenstadt geht. Über die stillgelegte Bahntrasse der ehemaligen Hohenstaufenbahn gelangt man auf asphaltiertem Weg schließlich zum Ausgangspunkt zurück.

Inhalte werden geladen

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
1:15 h
Distanz
3,70 km
Aufstieg
100 m
Abstieg
100 m
Höchster Punkt
430 hm
Tiefster Punkt
324 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Wegebeschaffenheit

100 % Unbekannt

Beschreibung

Wegbeschreibung


Vom Gmünder Hallenbad geht es südlich der Goethestraße auf dem Gehweg ein kurzes Stück bis zur Treppe rechter Hand in Richtung Erhardstraße. Dort führt der Weg am Ende der Treppen nach links. Nach einer kurzen Strecke folgt rechts bergauf ein Weganstieg zur ehemaligen Bahntrasse. Nach Querung der Bahntrasse erreicht man über eine steile Treppe rechts den Fußweg entlang der Rechbergstraße - bergauf zum Straßdorfer Berg. Am Schafhaus zweigt man links ab in Richtung Bushaltestelle an der Rechbergstraße, wo die nächsten Staffeln über einen Aussichtsplatz zum "Oberen Garten" führen. Hier geht es auf dem Gehweg weiter bergauf. Gleich nach der Abzweigung "Obere Karpfenhalde" gelangt man nach einem steilen Anstieg zur Straßdorfer Hochfläche, wo man mit einem herrlichen Blick auf Schwäbisch Gmünd belohnt wird. Der Weg führt dann links ab und quert bei der Straßdorfer Marienkapelle die Rechbergstraße. Weiter geht es auf dem Gehweg, am Sportplatz vorbei, zur Straßdorfer Steige. Hier führt der Weg steil bergab zur Bahntrasse, wo man links abbiegt, die Rechbergstraße überquert, und vor dem Hallenbad rechts bergab zum Ausgangspunkt kommt.

mehr lesenweniger lesen
Straßdorfer Steige, © Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd
Kleine Staffeln führen hinauf zur Bahntrasse, © Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd
Zur Hochfläche Straßdorf, © Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd
Blick auf die Drei-Kaiser-Berge, © Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd
Marienkapelle Straßdorf, © Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd
Innenraum Marienkapelle, © Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd
Abstecher zu den Wegen der Kuns, © Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd
Skulptur Wallfahrer von Daniel Wagenblast, © Touristik und Marketing GmbH
1 von 8
1 von 8 Inhalten
von Touristik und Marketing GmbH Schwäbisch Gmünd