Freilichtmuseum Innenaufnahme, © Unbekannt

"Bauern & Dichter" - Radtour von Nürtingen nach Beuren und zurück

Radtouren - Radtour
Startpunkt

Bahnhof Nürtingen

Endpunkt

Bahnhof Nürtingen

Schwierigkeit
leicht
Dauer
2:30 h
Distanz
21,44 km
Aufstieg
208 m
Abstieg
208 m
Vom Bahnhof Nürtingen nach Linsenhofen, nach Beuren zum Freilichtmuseum, hinab und durch das Tiefenbachtal zurück nach Nürtingen zum Ausgangspunkt.

"Bauern & Dichter" - Radtour von Nürtingen nach Beuren und zurück

Auf dieser Tour treffen einfaches bäuerliches Leben und weltberühmte Lyrik aufeinander. Von Nürtingen aus mit seiner malerischen Altstadt, die schon Eduard Mörike entzückte, fährt man durch sanfte Hügel und Streuobstwiesen hinauf nach Beuren. In derFerne ist die geschichtsträchtige Burg Hohenneuffen zu sehen. Einen besonderen Einblick in den historischen Alltag von Bäuerinnenund Bauern erhält man im Freilichtmuseum Beuren. Ob im Schafstall, im Weberhaus oder bei der Obstscheuer – man fühlt sich, umgeben von Äckern und Tieren, wie in einer vergangenen Welt. Das Tante-Helene-Lädle und die Gartenwirtschaft locken mit regionalen Produkten. Durchs idyllische Tiefenbachtal geht die Fahrt zurück nach Nürtingen. Friedrich Hölderlin verbrachte hier einen Großteil seiner Jugend und blieb der Stadt stets verbunden. Diewuchtige Laurentiuskirche ist das Wahrzeichen von Nürtingen und bietet von ihrem Turm aus einen herrlichen Ausblick aufs Neckartal und den Albtrauf.

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben
Ergebnisse filtern
Ergebnisse filtern
Liste anzeigen
Liste anzeigen
Karte anzeigen

Inhalte werden geladen

Entdeckungen entlang der Tour

Inhalte werden geladen

  • Freilichtmuseum Innenaufnahme, © Unbekannt

    Radtour

    "Bauern & Dichter" - Radtour von Nürtingen nach Beuren und zurück

    Ihr StuttCard Vorteil

    Eintritt frei

    Rad
  • © Nürtingen - Stuttgart-Marketing GmbH

    Wanderung

    Allerlei Se(h)ens-Würdigkeiten

    Ihr StuttCard Vorteil

    Eintritt frei

    Wandern
  • Alpaka, © J.C. Winkler
    Nürtingen- Neckarhausen

    Alpakafarm Schaber

    Ihr StuttCard Vorteil

    Eintritt frei

    Ausflugsziele

  • Logo der Eisdiele aus Nürtingen, © T. Sepke
  • © Nürtingen - Stuttgart-Marketing GmbH

    Wanderung

    Auf und ab durch Wald und Wiesen

    Ihr StuttCard Vorteil

    Eintritt frei

    Wandern
  • Aussichtspunkt Oberensinger Höhe, © SMG, Martina Denker

    Aussichtspunkt Oberensinger Höhe

    Ihr StuttCard Vorteil

    Eintritt frei

    Architektur
  • Mitarbeiterinnen mit Brezel, © Bäckerei Baumeister

    Bäckerei Baumeister

    Ihr StuttCard Vorteil

    Eintritt frei

    Kneipen & Cafés
  • Himbeerschnitte und Kaffee, © Bäckerei Veit, Victoria Huber

    Bäckerhaus und Café Veit Bahnhof

    Ihr StuttCard Vorteil

    Eintritt frei

    Kneipen & Cafés

  • Brotvielfalt Bäckerei Veit, © Victoria Huber

    Bäckerhaus und Café Veit Enzenhardt

    Ihr StuttCard Vorteil

    Eintritt frei

    Kneipen & Cafés

  • Apfelschnitte Bäckerei Veit, © Bäckerei Veit, Victoria Huber

    Bäckerhaus und Café Veit Fußgängerzone

    Ihr StuttCard Vorteil

    Eintritt frei

    Kneipen & Cafés

  • Restaurant Belsers, © Belser
  • Best Western Plus Hotel am Schlossberg, © Best Western Plus Hotel am Schlossberg

    Best Western Plus Hotel Am Schlossberg

    Ihr StuttCard Vorteil

    Eintritt frei

    Hotels
  • Details der Tour

    Empfohlene Jahreszeit
    • J
    • F
    • M
    • A
    • M
    • J
    • J
    • A
    • S
    • O
    • N
    • D
    Dauer
    2:30 h
    Distanz
    21,44 km
    Aufstieg
    208 m
    Abstieg
    208 m
    Höchster Punkt
    471 hm
    Tiefster Punkt
    278 hm
    Kondition
    Technik
    Landschaft
    Erlebnis

    Wegebeschaffenheit

    100 % Unbekannt

    Beschreibung

    Wegbeschreibung

    km 0,0
    Ausgangspunkt: Bahnhof Nürtingen
    Die Straße an der Ampel überqueren und am RWS nach links Richtung Metzingen/Frickenhausen abbiegen.

    km 5,0
    In Frickenhausen Richtung RWS Tischardt – Neuffen , dem RWS Metzingen , dem RWS Linsenhofen , später dem RWS Neuffen Beuren an der L 1150 folgen.

    km 6,5
    In Linsenhofen nach links in den Ort fahren und vor der Kirche nach rechts dem RWS Beuren entlang fahren.

    km 9,5
    In Beuren „gerade durch den Ort“ Richtung RWS Owen fahren. Die Straße stößt auf die L 1210 und gleich gegenüber geht es zu den Parkplätzen des Freilichtmuseums.

    km 11,5
    Freilichtmuseum Beuren
    Für den Besuch des Freilichtmuseum Beuren, welches gleichzeitig Infostelle des Biosphärengebietes Schwäbische Alb ist, empfehlen wir, mindestens eine Stunde einzuplanen. Radabstellplätze befinden sich am Haupteingang.

    Hier nicht dem RWS folgen, sondern auf dem asphaltierten Wirtschaftsweg abwärts auf die zwei Bergkuppen zufahren ( Hinweisschild Behindertenparkplätze Freilichtmuseum ).

    Später am Schild „Wanderweg Tiefenbachtal“ nach rechts ins Tal abfahren.

    km 12,6
    Bei der Abbiegung nochmal rechts halten. Der Weg führt am Zaun des ehemaligen BW-Depots vorbei in den Wald hinein bis zur Straße im Tiefenbachtal.

    km 13,8
    Die Kreisstraße K 1243 überqueren und auf dem Radweg nach links leicht bergab Richtung Nürtingen fahren.

    km 18,1
    Dem RWS Nürtingen weiter folgen. In Höhe Jungborn unterquert der RW die Straße. Dann immer geradeaus auf dem Feldweg bleiben und nicht dem RWS nach links in Richtung Nürtingen.
    (Kurz danach ist der Weg wieder mit „ RWS Nürtingen“ gekennzeichnet.)

    km 20,9
    Die B 297 an der Ampel überqueren und dem RWS Nürtingen Stadtmitte 1,1 km folgen.

    km 22
    Ankunft am Bahnhof Nürtingen.

    mehr lesenweniger lesen
    Freilichtmuseum Innenaufnahme, © Unbekannt
    Haus aus Öschelbronn, © Bildarchiv Freilichtmuseum Beuren
    Historischer Wegweiser im Tiefenbachtal, © Landkreis Esslingen
    Nürtingen, © Stadt Nürtingen
    Ausflug ins Grüne, © Landkreis Esslingen
    Vorbei an Schafweiden, © Landratsamt Esslingen
    1 von 6
    1 von 6 Inhalten
    von Landkreis Esslingen