© Nürtingen - Stuttgart-Marketing GmbH

Auf und ab durch Wald und Wiesen

Wanderung - Wanderweg
Startpunkt

Stadtmuseum, Wörthstraße 1

Endpunkt

Stadtmuseum, Wörthstraße 1

Schwierigkeit
mittel
Dauer
5:00 h
Distanz
17,78 km
Aufstieg
158 m
Abstieg
180 m
Vom Stadtmuseum über das Roßdorf, Großbettlingen, Neckartailfingen und Neckarhausen zurück zum Ausgangspunkt.

Auf und ab durch Wald und Wiesen

Vom Stadtmuseum geht es vorbei am Kroatenhof (Kindergarten, Pflegeheim), entlang der Steinach bis zur Gerberstraße. Unter der Eisenbahnbrücke dem Wegzeichen "Blaues Dreieck" durch die Metaboallee. Dem "Blauen Dreieck" rechts bergauf in den Wald folgen. Passiert man das Waldheim, geht es am Waldrand entlang bis zur Rembrandtstraße. Über Treppen an Reihenhäusern in der Hans-Möhrle-Straße vorbei und einem schmalen Pfad in den Wald folgen. Der schöne Waldweg (mit Grillplatz) führt zu einem kleinen See. Über die Bundesstraße B313 geht es über den Wiesenweg zum Waldrand. Über den Geigersbühl geht es den Jakobsweg (Muschel) entlang nach Großbettlingen. Über eine Brücke die K1231 queren, am Sportplatz vorbei und durch den Wald ins Tal. Vorbei an der Kläranlageund der Bahnunterführung führt der Weg wieder in den Wald. Ein schöner Gras- und Schotterweg führt später zurück nach Neckartailfingen, wo Abstecher zum Aileswasensee oder der Martinskirche möglich sind. Der weitere Weg führt an einer Sporthalle vorbei zum Neckar. Vor der Neckarbrücke den Jakobsweg verlassen. Über den Neckarweg (Blaue Schleife) den Minigolfplatz am Beutwangsee passieren und ab der Neckarbrücke dem Radweg nach Nürtingen folgen. Unter der Wörthbrücke durch zur Steinachmündung und zurück zum Ausgangspunkt.

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben
Ergebnisse filtern
Ergebnisse filtern
Liste anzeigen
Liste anzeigen
Karte anzeigen

Inhalte werden geladen

Entdeckungen entlang der Tour

Inhalte werden geladen

© Nürtingen - Stuttgart-Marketing GmbH

Wanderung

Blick auf Berge und Burgen

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Wandern
Blockturm Nürtingen, © SMG, Achim Mende
Café Plätschwiesle, © Café Plätschwiesle

Café Plätschwiesle

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Kneipen & Cafés

Garten, © Centro Hotels
Cocktail im "Das Hölderlin", © J. Schütz
Adventure-Golf am Beutwangsee in Nürtingen-Neckarhausen, © U. Stacklies

Die Golferei - Adventure-Golf in Nürtingen

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Ausflugsziele
Discgolf im Grünen, © Benjamin Lau

Discgolf-Parcours im Galgenbergpark

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Ausflugsziele
Esslingen, © Stuttgart-Marketing GmbH

Radtour

Erlebnisreiche Tour am Neckar entlang – Von Nürtingen nach Esslingen auf dem Neckartal-Radweg

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Rad
Herrliche Atmosphäre am Stadtbalkon, © J. Friedrich

Fanmeile Stadtbalkon Nürtingen

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Fussballkneipen
Fischtreppe Nürtingen, © SMG Mende

Fischtreppe Nürtingen

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Architektur
Freibad Nürtingen, © Stadtwerke Nürtingen

Freibad Nürtingen

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Bäder / Wellness

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
5:00 h
Distanz
17,78 km
Aufstieg
158 m
Abstieg
180 m
Höchster Punkt
400 hm
Tiefster Punkt
272 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Wegebeschaffenheit

0 % Unbekannt

Beschreibung

Wegbeschreibung

Vom Stadtmuseum (1) geht’s zur Metzinger Straße (Gaststätte Uncle O), die an der Fußgängerampel überquert wird, weiter nach links vorbei am Kroatenhof. Dort folgt die Tour dem Fußgängerweg der Steinach entlang bis zur Gerberstraße. Dort nach rechts und unter der Eisenbahnbrücke durch. Das erste Wegzeichen „Blaues Dreieck“ kommt und der Weg führt der Metaboallee entlang bis zur Kreuzung mit Ampel und Bahnübergang. Den Bahnübergang nach rechts überqueren und in der Humpfentalstraße bis zur Fußgängerampel, die in Richtung Berlinerstraße überquert wird. Nach etwa 100 Meter dem „Blauen Dreieck“ rechts bergauf zum Wald folgen. Am Waldrand auf der asphaltierten Straße am Sportplatz/ Waldheim (2) vorbei und weiter am Waldrand entlang bis zur Rembrandtstraße. Dort rechts auf den Fuß- und Radweg am Waldrand entlang, bis der Weg nach links abbiegt und teilweise über Treppen an Reihenhäusern vorbei zur Hans-Möhrle-Straße führt. In diese nach rechts abbiegen und an deren Ende geradeaus auf schmalem Pfad in den Wald hinein. Der schöne Waldweg quert einen Schotterweg (rechts liegt ein Grillplatz) und führt zu einem kleinen See. Am See vorbei nach rechts bis zur nächsten Kreuzung nach 200 m, dort nach links ab und kurz darauf nach rechts auf den Schotterweg mit der Markierung „Blaue Raute“. Die Bundesstraße 313 überqueren und sofort rechts dem Wiesenweg folgend zum Waldrand. Weiter westwärts über den Geigersbühl (3) auf dem Jakobsweg (Muschel) nach Großbettlingen.
Im Ort vorbei an der Kirche, der Muschel folgend abwärts, an der Linde mit Bank die Treppe hinab und der Straße nach rechts folgen. An der Bushaltestelle nach links Richtung Sportplatz und auf einer Brücke die K1231 queren, vorbei am Sportplatz nach links in den Wald mit dem Holzschild „Stauferbühlweg“. Durch den Wald geht es ins Tal, unten am Waldrand nach rechts abbiegen, vorbei an der Kläranlage, danach rechts am Bach entlang. Links haltend durch die Bahnunterführung und dann leicht ansteigend an Wiesen vorbei und wieder abwärts Richtung Brückle. Kurz vor dem Brückle biegt der Weg scharf nach rechts in den Wald ab, den man nach einer Strecke von 500 Meter wieder verlässt. Den asphaltierten Radweg queren und geradeaus ansteigen. Der Weg mündet geradeaus in einen schönen Grasweg und später Schotterweg nach Neckartailfingen.

In Neckartailfingen sind Abstecher zum Aileswasensee (4) mit Bootshaus oder der Martinskirche (5) möglich.

Der weitere Weg führt auf dem Gehweg an der Liebenausporthalle vorbei zum Neckar. Vor der Neckarbrücke den Jakobsweg verlassen und nach rechts in die Bahnhofstraße einbiegen. Dann dem Neckarweg (Blaue Schleife) folgen bis Neckarhausen. Hinter dem Minigolfplatz am Beutwangsee (6) vorbei und ab der Neckarbrücke folgt der Weg dann vollends dem Radweg nach Nürtingen, vorbei am Neckarwehr, unter der Wörthbrücke durch zur Steinachmündung und zurück zum Stadtmuseum (1).

mehr lesenweniger lesen
© Nürtingen - Stuttgart-Marketing GmbH
© Nürtingen - Stuttgart-Marketing GmbH
1 von 2
1 von 2 Inhalten
von Nürtingen - Stuttgart-Marketing GmbH