Blick ins Tal der Liebe - Copyright by Berthold Hänssler, © Landkreis Göppingen

Rundweg Kaiser Barbarossa

Wanderung - Wanderweg
Startpunkt

Parkplatz Grabengasse / Reichsdorfstraße Hohenstaufen (Dorfplatz Hohenstaufen)

Endpunkt

wie Startpunkt

Schwierigkeit
mittel
Dauer
4:00 h
Distanz
13,65 km
Aufstieg
394 m
Abstieg
394 m
Der Rundweg Kaiser Barbarossa führt bergabwärts nach Ottenbach, über das Immenreich zum Wannanhof und weiter zum Linsenholzsee, dann über Hohrein, die Spielburg und um den Berg herum wieder zurück zum Ausgangspunkt. 

Rundweg Kaiser Barbarossa

Auf neun wunderschöne Wanderwege kann man sich in Göppingen begeben: Die Göppinger Rundwanderwege locken mit imposanten Aussichten, abwechslungsreichen Landschafen und beeindruckender Natur. Sieben Rundwanderwege, zwischen 3,5 und 23 Kilometer lang, bieten Wanderspaß für fast jeden Geschmack.

Der Rundweg Kaiser Barbarossa in Hohenstaufen ist eine rund 13,6 Kilometer lange Tour die am Parkplatz Grabengasse/Reichsdorfstraße startet. Die Tour mit viel Steigung hält einen eindrucksvollen Rundumblick über das Filstal bis zur Schwäbischen Alb für seine Wanderer bereit und führt in Ottenbach direkt an der historischen Pfarrkirche St. Sebastian vorbei.    

 

ipunkt im Rathaus

Hauptstraße 1 | 73033 Göppingen

07161 650-4444 | ipunkt@goeppingen.de | www.goeppingen.de  

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben
Ergebnisse filtern
Ergebnisse filtern
Liste anzeigen
Liste anzeigen
Karte anzeigen

Inhalte werden geladen

Entdeckungen entlang der Tour

Inhalte werden geladen

Das Amtshaus in Wäschenbeuren.
Wäschenbeuren

Amtshaus Wäschenbeuren

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Architektur
2016-08-23_Barbarossakirche_TF (1), © Stadtmarketing Göppingen
Göppingen - Hohenstaufen

Barbarossakirche Hohenstaufen

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Architektur
Berggaststätte himmel&erde Göppingen

Berggaststätte himmel&erde Göppingen

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Restaurants
Hohenstaufen, © Stuttgart-Marketing GmbH, Martina Denker

RegioRad Station

Göppingen-Hohenstaufen

Burgruine Hohenstaufen - Stammsitz der Staufer

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Burgen & Schlösser

Campingplatz Schurrenhof

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Campingplätze
Stromanschluss vorhanden
Ver- und Entsorgungsstation vorhanden

Golfpark Göppingen

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Sehenswürdigkeit
Logo City Initiative Esslingen, © EST
Waldweg Hohenstaufen, © TMBW

Wanderung

Löwenpfad "Spielburg-Runde" - Rund um den Berg Hohenstaufen

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Wandern
Nordic Walking im Herbst, © Alan Rainbow/PIXELIO

Nordic Fitness Sports Park Göppingen

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Sehenswürdigkeit
Hohenstaufen, © Landkreis Göppingen

Wanderung

Eislingen/Fils

Panorama-Wanderung Hohenstaufen/Etzberg

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Wandern
Picknicken um Göppingen, im Bild der Hohenstaufen, © Stuttgart-Marketing GmbH, Martina Denker
Göppingen-Hohenstaufen

Picknicken rund um Göppingen

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Aussichtsplätze
Aussichtspunkt Hohenstaufen, © TMBW

Wanderung

Rundweg Burg Hohenstaufen

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Wandern
Blick ins Tal der Liebe - Copyright by Berthold Hänssler, © Landkreis Göppingen

Wanderung

Rundweg Kaiser Barbarossa

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Wandern
© Landkreis Göppingen

Wanderung

Eislingen/Fils

Spaziergang durchs Täle

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Wandern
Spielburg Hohenstaufen, © Berthold Hänssler

Spielburg Hohenstaufen

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Aussichtsplätze
Wohnmobil-Naturstellplatz Aasrücken, © Stadtmarketing Göppingen

Wohnmobil-Naturstellplatz Aasrücken

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Caravanstellplätze
Anzahl Wohnmobilstellplätze: 1
Untergrund: Schotter

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
4:00 h
Distanz
13,65 km
Aufstieg
394 m
Abstieg
394 m
Höchster Punkt
626 hm
Tiefster Punkt
373 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Wegebeschaffenheit

18 % Asphalt
31 % Schotterweg
51 % naturbelassen

Beschreibung

Wegbeschreibung

Die 13,6 Kilometer lange Tour startet in Hohenstaufen am Dorfplatz, von dort aus laufen wir zuerst rechts entlang der Reichsdorfstraße und biegen dann in die Ottenbacherstraße ein. Der Rundweg führt uns ins „Allgäu des Landkreises Göppingen“, ins Tal der Liebe Ottenbach. Umrahmt von den Kaiserbergen Hohenstaufen und Rechberg liegt Ottenbach landschaftlich reizvoll inmitten von grünen Berghängen und einer stattlichen Anzahl von umliegenden Gehöften. Sehenswert ist die Pfarrkirche St. Sebastian mitten im Ort.

Über Wiesen und Wälder geht es dann weiter über das so genannte „Immenreich“ zum Wannenhof mit Waldcafe, wo sich wunderbar einkehren lässt. Im weiteren Verlauf der Tour wandern wir weiter Richtung Göppingen und kommen am Linsenholzsee vorbei. Verwunschen im Oberholz liegend, lädt er zu einer weiteren Rast inmitten der Natur ein, bevor es weiter durch den Wald nach Hohrein geht. Hohrein hinter uns gelassen führt der Weg bergauf durch den Heidewald in das herrliche Naturschutzgebiet der Spielburg. Auf der Spielburg angekommen wird man mit einem großartigen Rundumblick über das Filstal bis hin zur Schwäbischen Alb belohnt.

Zum Abschluss noch einmal um den Göppinger Hausberg den Hohenstaufen herum und bergabwärts über die Kaiserbergsteige gelangen wir wieder zu unserem Ausgangspunkt.

Wer noch genügend Energie hat, kann auch noch den Berggipfel des Göppinger Hausbergs erklimmen und bei Maultaschen mit Kartoffelsalat und einem kühlen Getränk den Tag ausklingen und Revue passieren lassen.

mehr lesenweniger lesen
Blick ins Tal der Liebe - Copyright by Berthold Hänssler, © Landkreis Göppingen
Blick nach Hohenstaufen - Copyright by Berthold Hänssler, © Landkreis Göppingen
Spielburg und Hohenstaufen, © TMBW
Berg Hohenstaufen, © Landkreis Göppingen
Spielburg, © TMBW
1 von 5
1 von 5 Inhalten
von Landkreis Göppingen