Stadt­er­leb­nis

Café in der Besigheimer Altstadt, © SMG, Martina Denker

Gas­tro-Su­che

Stadtführung in Esslingen, © Esslingen Tourismus

Stadt­füh­run­gen und Rund­gän­ge

Steillagenfest, © SMG, trickytine

Ver­an­stal­tungs­ka­len­der für die Re­gi­on

Kunstmuseum Bild, © Stuttgart-Marketing GmbH, Ingolf Pompe

Mu­se­en in der Re­gi­on Stutt­gart

Sehenswürdigkeiten in der Region

© Tourismus & Events Ludwigsburg

Jagd- und Lust­schloss Fa­vo­ri­te

Ludwigsburg

Inmitten eines weitläufigen Parks, dessen Waldgebiet 1707 für eine Fasanerie angelegt wurde, liegt das barocke Lust- und Jagdschloss Favorite. Es wurde 1717-1723 nach den Plänen des Hofarchitekten Donato Guiseppe Frisoni errichtet.

Details
Backnanger Stadtturm, © Stuttgart-Marketing GmbH, Achim Mende

Backnan­ger Stadt­turm

Backnang

Das Wahrzeichen der Stadt Backnang.

Details
Marbach LiMo und Schiller Nationalmuseum, © Stuttgart-Marketing GmbH, Martina Denker

Schil­ler­hö­he Mar­bach am Ne­ckar

Marbach am Neckar

Marbach am Neckar, die Geburtsstadt des Dichters Friedrich Schiller, hat ihrem großen Sohn mit der Schillerhöhe einen besonders schönen Teil der Stadt gewidmet.

Details
Rathaus Kirchheim unter Teck, © Torsten Wenzler

Fach­werk-Rat­haus und Rat­haus­turm Kirch­heim un­ter Teck

Kirchheim unter Teck

Das Rathaus in Kirchheim unter Teck ist eines der schönsten Fachwerk-Rathäuser (1722-1724) des Landes. Sehenswert ist die Kassettendecke in den Arkaden mit dem württembergischen Wappen und die Mondphasenuhr an der Fassade – einmalig im süddeutschen Raum.

Details
Stiftskirche Herrenberg, © SMG Achim Mende

Stifts­kir­che Her­ren­berg

Herrenberg

Über der Stadt Herrenberg ragt die Stiftskirche, die das Stadtbild beherrscht. Sie wurde in zwei großen Bauabschnitten errichtet und als erste gotische Hallenkirche in Württemberg vollendet. In der Stiftskirche befindet sich das Glockenmuseum Herrenberg - und die älteste Rosette in Schwaben.

Details
Schönbuchturm Herrenberg, © SMG, Martina Denker

RegioRad Station

Schön­buch­turm Her­ren­berg

Herrenberg

Beeindruckende Architektur, fantastische Aussichten und atemberaubende Sonnenuntergänge… der Schönbuchturm ist Erlebnis pur.

Details
Großcomburg Schwäbisch Hall, © Nico Kurth

Groß­com­burg Schwä­bisch Hall - ehe­ma­li­ges Klos­ter der Be­ne­dik­ti­ner

Schwäbisch Hall

Die Großcomburg in Schwäbisch Hall, ein ehemaliges Benediktinerkloster, wurde im Jahre 1078 gegründet. Die burgartige Anlage mit ihren Mauern, Türmen, Kapellen und Gebäuden erlebte ihre erste Blüte während der Stauferzeit.

Details
Schloss Göppingen mit Rebensteige, © Stuttgart-Marketing GmbH

Re­nais­sance­schloss Göp­pin­gen mit Re­ben­stie­ge

Göppingen

Das Göppinger Schloss wurde in den Jahren 1559 bis 1568 im Auftrag von Herzog Christoph von Württemberg von Aberlin Tretsch gebaut, nachdem der Herzog im späteren „Christophsbad“, also im Göppinger Sauerbrunnen, eine erfolgreiche Kur absolviert hatte.

Details
Kessler, © none

Sekt­kel­le­rei Kess­ler Ess­lin­gen

Esslingen am Neckar

Luxus in Flaschen: Besuchen Sie Deutschlands älteste Sektkellerei Kessler! Im Herzen der schönen Esslinger Altstadt entsteht seit fast 180 Jahren in einem imposanten Fachwerkgebäude Sekt von höchster Qualität.

Details
Die Holdergassen in Marbach a.N., © Dieter Sukowski

Hol­der­gas­sen Mar­bach am Ne­ckar

Marbach am Neckar

Die Holdergassen Marbach am Neckar, das frühere Quartier der Weingärtner und Bauern, ist das besondere Schmuckstück innerhalb der Stadtmauern. Bei einem Spaziergang durch die drei parallel verlaufenden Straßenzüge öffnet sich der Blick auf viele kleine, dicht gedrängte Häuser.

Details
J.-F.-Schreiber Museum Esslingen, © Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH

J.-F.-Schrei­ber Mu­se­um Ess­lin­gen

Esslingen

Auf über 400 qm öffnet sich im J.F. Schreiber-Museum in Esslingen dem Besucher eine Welt von Papiertheatern und Bilderbüchern, von Modellierbögen und naturwissenschaftlichen Lehrbüchern.

Details
Hochwachtturm Waiblingen, © Kai Köpf

Hoch­wacht­turm Waib­lin­gen

Waiblingen

Die Stadt mit den drei Türmen – so hat Eduard Mörike einst Waiblingen genannt. Und das gilt bis heute. Gemeint hat der Dichter den Hochwachtturm, den Turm der Michaelskirche und den Beinsteiner Torturm. Die Türme und Mauern der mittelalterlichen Stadtbefestigung geben der Stadt im Remstal in der Tat bis heute ein wehrhaftes Aussehen.

Details

Kreuz­kir­che Nür­tin­gen

Nürtingen

Die Nürtinger Kreuzkirche ist eine Eventlocation der besonderen Art.

Details
Schillerhöhe Marbach am Neckar, © Corinna Jacobs

Schil­ler­denk­mal Mar­bach am Ne­ckar

Marbach am Neckar

Zum 100. Geburtstag Schillers wurde 1859 der Grundstein zum Schillerdenkmal gelegt. Das Standbild nach Entwürfen des Bildhauers Ernst Friedrich Rau wurde in der Werkstatt Pelargus in Erz gegossen.

Details
Alter Kasten Göppingen, © Stadtmarketing Göppingen

Al­ter Kas­ten Göp­pin­gen

Göppingen

Der "Alte Kasten" ist eines der wenig erhaltenen Fachwerkgebäude in Göppingen und beherbergt heute unter anderem das Stadtarchiv.

Details
Schlosskirche Winnenden, © Stuttgart-Marketing GmbH

Schloss­kir­che mit Ja­ko­bus­al­tar Win­nen­den

Winnenden

Ein besonderes kunsthistorisches Kleinod ist in der Winnender Schlosskirche zu bewundern: Der Jakobusaltar ist ein kunst- und kulturgeschichtlich bedeutender Hochaltar, der in aufwendiger Schnitzarbeit u.a. das Leben und Wirken des Heiligen Jacobus darstellt.

Details
Kurhaus in Bad Boll, © Bad Boll

His­to­ri­sches Kur­haus Bad Boll

Bad Boll

Das Kurhaus Bad Boll beherbergt das Blumhardt-Zimmer, den stuckverziertem Speisesaal und die Brunnenstube (Schwefelquelle) aus dem Jahr 1595. Zum Kurhaus gehört auch der Kurpark mit seinem herrlichen Baumbestand aus dem 19. Jahrhundert.

Details

Burg­platz Mar­bach am Ne­ckar

Marbach am Neckar

Der historische Stadtkern von Marbach am Neckar präsentiert sich noch heute wehrhaft. Die heute "Burgplatz" genannte Anlage war der Herrschaftsbezirk der Stadtgründung und ist eingebettet in die malerische Altstadt.

Details
Führung durch den römischen Gutshof, © Stadt Nürtingen

Rö­mi­scher Guts­hof "vil­la rusti­ca" Nür­tin­gen

Nürtingen

Die Reste eines römischen Gutshofes, einer so genannten "villa rustica", wurden bei Erschließungsarbeiten im Frühjahr 1988 in Nürtingen freigelegt.

Details
Beinsteiner Torturm Waiblingen, © Stuttgart-Marketing GmbH, Achim Mende

Bein­stei­ner Tor­turm Waib­lin­gen

Waiblingen

Die Stadt mit den drei Türmen – so hat Eduard Mörike einst Waiblingen genannt. Und das gilt bis heute. Gemeint hat der Dichter den Hochwachtturm, den Turm der Michaelskirche und den Beinsteiner Torturm.

Details

Weitere Stadterlebnis-Angebote

Fusion Kitchen Citizen Long, © SMG, Ingolf Pompe
Ge­nuss in der Re­gi­on Stutt­gart
Outletcity Metzingen, © Stuttgart-Marketing GmbH, Ingolf Pompe
Shop­ping­tipps

Weitere Themenwelten

Schönbuchturm Herrenberg, © SMG, Martina Denker
Aus­flugs­zie­le
Beuren Therme, © SMG, Achim Mende
Was­ser­spaß
Radfahren, © Stuttgart-Marketing GmbH, Martina Denker
Rad­fah­ren
Kahlenstein bei Bad Überkingen, © SMG, Martina Denker
Wan­dern
Fest in den Weinbergen, © Stuttgart-Marketing GmbH, Jean Claude Winkler
Wein­ge­nuss