Burg Nagelsberg, Künzelsau, © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Marion Schlund

Panoramatour Künzelsau

Radtouren - Radtour
Startpunkt

Künzelsau

Endpunkt

Künzelsau

Schwierigkeit
leicht
Dauer
1:40 h
Distanz
23,44 km
Aufstieg
218 m
Abstieg
218 m
Schöne Fahrradtour durch Künzelsau und seine Stadtteile.

Panoramatour Künzelsau

Dieser Weg fordert mit insgesamt 23 km etwas mehr Kraft und Ausdauer.

Von der Kernstadt geht es auf die Höhen von Nagelsberg und Garnberg. Sind die Höhen über den Südhängen von Künzelsau aber erst einmal erreicht, so bietet die Strecke allerhand Lohn: beste Blicke über das Kochertal samt seinem "Knie" bei Kocherstetten, über gewellte Felder zwischen Jagst und Kocher und in die Ferne Richtung Waldenburg mit der markanten Silouhette.

Rast-, Spiel- und Bolzplätze versprechen Abwechslung. Zur Abkühlung laden das Kocherfreibad und das Freizeitbad Tollkün in Künzelsau zu kurzem bis ausgedehntem Badespaß ein. 

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben
Ergebnisse filtern
Ergebnisse filtern
Liste anzeigen
Liste anzeigen
Karte anzeigen

Inhalte werden geladen

Entdeckungen entlang der Tour

Inhalte werden geladen

Das Museum zeigt auf, wo überall Schrauben und Gewinde verwendet werden. Erstaunlich., © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Marion Schlund

Radtour

Mehrtagestour Doppeltes Lottchen, Hohenlohe, © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Susanne Schleussner

Radtour

Doppeltes Lottchen, Radparadies Hohenlohe

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Rad
Tafel Hohenloher Hermann-Lenz-Weg, © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau

Wanderung

© Archiv Würth

in situ - Skulpturenpfad Künzelsau

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Museen & Galerien
Kocherfreibad in Künzelsau, © Olivier Schniepp, Foto Linke GmbH

Kocherfreibad Künzelsau

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Bäder / Wellness
Kulturhaus Würth mit Bibliothek Frau Holle, © Würth / Schambeck

Kulturhaus Würth mit Bibliothek Frau Holle

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Museen & Galerien
Schloss Langenburg, © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Eva Maria Kraiss

Radtour

Mountainbiketour Hohenlohe - Auf-und-Ab-Tour

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Rad
Künzelsau am Kocher, © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Eva Maria Kraiss

Radtour

Mountainbiketour Hohenlohe - Kocherstettener Runde

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Rad
Natur-Erlebnis-Pfad Künzelsau, © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Stadtverwaltung Künzelsau

Wanderung

Natur-Erlebnis-Pfad Künzelsau

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Wandern
Burg Nagelsberg, Künzelsau, © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Marion Schlund

Radtour

Burg und Schloß Stetten, Künzelsau, © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Marion Schlund

Radtour

Serpentinen- und Museumstour - Rund um die Kreisstadt des Hohenlohekreises

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Rad
Schloss Stetten - hoch über dem Kochertal finden die Künzelsauer Burgfestspiele statt, © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Marion Schlund

Wanderung

Von den Ganerben nach Schloss Stetten

Ihr StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Wandern

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
1:40 h
Distanz
23,44 km
Aufstieg
218 m
Abstieg
218 m
Höchster Punkt
428 hm
Tiefster Punkt
211 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Wegebeschaffenheit

55 % Asphalt
22 % Schotterweg
22 % naturbelassen

Beschreibung

Wegbeschreibung

Der Parkplatz Wertwiesen in Künzelsau am Kocher ist Ausgangspunkt der Radreise. Los geht es Richtung Nagelsberg. Die 1937 an Künzelsau angeschlossene Gemeinde war ursprünglich Sitz der Herren von Nagelsberg, die in der heute noch teilweise erhaltenen Burg saßen.

Weiter geht es in den Stadtteil Garnberg. Auf der Strecke nach Amrichshausen werden Sie mit Ausblicken in alle vier Himmelsrichtungen belohnt. Amrichshausens markanter Punkt ist die barocke Pfarrkirche Mariä Geburt mit Figuren im Inneren von Johann Andreas Sommer von der bekannten Künstlerfamilie Sommer.

Über die Amrichshäuser Seen mit Rastmöglichkeit fahren Sie über den Kügelhof und Mäusdorf nach Kocherstetten (Abfahrt mit ca. 200 Höhenmetern). Kocherstetten liegt unterhalb von Schloß Stetten mit ortsbildprägenden Bauerngärten. In Schloß Stetten ist im Sommer Festspielzeit. Am Kocher entlang geht es flussabwärts Richtung Künzelsau. Auf der Fahrt gelangt man nach Morsbach und zurück zum Ausgangspunkt nach Künzelsau.

mehr lesenweniger lesen
Burg Nagelsberg, Künzelsau, © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Marion Schlund
Kreisstadt des Hohenlohekreises mit einem attraktiven Kulturleben., © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Marion Schlund
Künzelsau-Kocherstetten, © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Marion Schlund
Kocherfreibad Künzelsau, © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Stadt Künzelsau
Schloss Künzelsau, © Würth Elektronik, Niedernhall
Künzelsau am Kocher, © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Eva Maria Kraiss
Künzelsauer Burgfestspiele Schloß Stetten e.V., Hohenlohe, © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Marion Schlund
Kocherfreibad Künzelsau, Hohenlohe, © Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau / Stadt Künzelsau
1 von 8
1 von 8 Inhalten
von Touristikgemeinschaft Hohenlohe, Künzelsau